Profitieren Sie von einem integrierten Melde- und Bescheinigungswesen

Wer heute als Personaldienstleister mit verschiedenen Systemen arbeitet, der weiß:

Beim Thema AAG, EEL und BEA kann es einem schon mal die Nackenhaare aufstellen.

Kleinteilige Prozesse, umfangreiche Formulare und die Spezifika der Branche
machen diese Verfahren zu echten Workflow-Killern. Wer dagegen ein integriertes
Melde- und Bescheinigungswesen verwendet – wie im Falle von Agil mit der
direkten Anbindung zur Agenda Lohn- und Gehaltssoftware – der spart jede Menge
Zeit und hat am Ende des Tages mehr Flow als Work.

Denn die Software denkt mit: Sie erkennt meldepflichtige
Sachverhalte von selbst und ist gesetzlich immer auf dem neuesten Stand. So
versenden Sie als Personaldienstleister Meldungen direkt aus der Anwendung
heraus. Vorbei sind die Zeiten, in denen Sie Informationen aus verschiedenen
Systemen zusammensuchten und beim manuellen Ausfüllen von Formularen für die
Sozialversicherung oder die Agentur für Arbeit präzise darauf achten mussten,
dass sich keine Fehler einschleichen.

Davon profitieren Sie beispielsweise, wenn einer Ihrer
Arbeitnehmer krank wird. Anträge gemäß dem Aufwendungsausgleichsgesetz (AAG)
erstellen, verwalten und versenden Sie direkt mit Agenda-Software.  Elektronische
Entgeltersatzleistungen (EEL) – beispielsweise Krankengeld, Mutterschaftsgeld
oder Versorgungsgeld – wickeln Sie ebenso geschickt ab. Elektronische Anfragen zu
den Vorerkrankungszeiten Ihrer Mitarbeiter erstellen Sie im System und schicken
diese direkt aus der Anwendung heraus an die Krankenkassen – dort erhalten Sie
auch Rückmeldung und müssen sich dafür nicht extra in sv.net einloggen.

Jedes Mal, wenn einer Ihrer Mitarbeiter arbeitslos wird,
folgt ein reger Austausch mit der Agentur für Arbeit. Sie müssen dem Arbeitsamt
beispielsweise eine Arbeitsbescheinigung mit dem durchschnittlichen Einkommen
des Mitarbeiters auf Monatsebene zukommen lassen. Das ist in der Regel ein
kompliziertes Formular. Mithilfe des BEA-Verfahrens wickeln Sie dieses über Agenda
im Handumdrehen ab. Das Formular erstellen Sie in der Software automatisch und
übermitteln es direkt ans Arbeitsamt, eine Kopie geht an den Arbeitnehmer.